Name: Nea
Alter: 21
Lieblingscharakter: hmm...also, ich finde ja, dass Arttu die Paraderolle hat...genau wie Napoleon. Ansonsten mag ich die Mischung Jussi/Ville sehr gerne.

5 Eigenschaften, die mich ausmachen: Ich hoffe doch, dass ich recht humorvoll bin, ne gute Zuhörerin und eigentlich immer freundlich. Leider bin ich auch sehr vergesslich und schusselig.

5 Lieblingsorte: mein Bett (auch wenn es immer zusammenfällt), Suomenniemi (ein Hauch von Freiheit *lol*), Helsinki (und diverse andere Städte in Finnland), McDonald’s (ich liebe unsere Freistunden) und natürlich Braunlage (aber nur mit Jo)

5 Dinge, ohne die ich nicht leben kann: meine Freunde und Familie (bin ich halt mal vorbildlich, ne?), schöne Männer, Jo’s Örsinn *g*, gewisse Gegenstände (Handy, Fernseher, PC, etc) und Finnair (höhö)

5 Dinge, ohne die ich leben könnte: Mathe, Mathe, Mathe, Mathe und Fisch

5 meiner Lieblingsfilme: The Amityville Horror, Helmiä ja Sikoja, Ice Age, Love Actually und die Austin Powers Filme

5 meiner Lieblingsbands: Uniklubi, Apulanta, My Chemical Romance, Ripsipiirakka, Fettes Brot



5 meiner Lieblingssongs: Tunnit, Huomenna, Ei kukaan, Thank you for the venom, Rakkauslaulu

5 meiner Lieblingsmänner: Anssi Koivuranta (für den höchsten Niedlichkeitsfaktor und weil er ein Kämpfer ist), Jernej Damjan (weil er immer lacht), Paul Walker (ohne Kommentar), Jussi Hautamäki (Erfolg macht eben sexy XD...nein, Scherz) und natürlich (Jo wird mich umbringen weil ich sie so nerve) D’Artagnan, dieser hammergeile Franzose *g*

Dort würde ich gerne mal hin: Rovaniemi im Winter (Nordlichter gucken), UK, Irland, Norwegen, Island, Russland

Ein perfekter Tag: hätte erst mal 100 Stunden, damit ich so viel schlafen kann, wie ich will . Nein, okay, im Ernst. Ich schlafe lange, krieg Frühstück ans Bett und schau dabei den Winterpark auf Eurosport. Dann vielleicht mit einer netten Begleitung auf den Weihnachtsmart oder so, danach schön essen gehen und abends mit meinen Mädels auf die Piste.
Und jetzt die unrealistische Version: ich wache neben dem geilen Franzosen auf, er bringt mir Frühstück ans Bett und wir gucken zusammen den Winterpark auf Eurosport. Dann mit dem geilen Franzosen auf den Weihnachtsmarkt, danach mit ihm essen gehen und abends mit meinen Mädels auf die Piste. Und wenn ich dann nach Hause komme schlaf ich in den Armen des schönen Franzosen ein.
PS: nicht allzu ernst nehmen, ja? :P
layout code by outoftheline at chaste.design. host: myblogTexture and Brushes by Gender
Gratis bloggen bei
myblog.de